Musik-Event im Hotel Paraiso del Cocodrilo

Music Costa Rica

Musik im Dschungel und dazu an einem frisch gemachten Frucht-Cocktail schlürfen: was will man mehr? Kannst du im Hotel Paraiso del Cocodrilo alles haben.

Im Bezug auf Musik-Akte macht dem Hotel Paraiso del Cocodrilo wirklich niemand was vor. Neben Jamm-Sessions gibts`s hier nämlich auch Auftritte von verschiedenen Künstlern. Dieses mal kamen das Bach Jazz Trio in unser Hotel und sorgten für ordentlich Stimmung!

Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Natürlich wurden Essen und Trinken auch nicht vernachlässigt, das eine oder andere Bier wurde schon ausgeschenkt. Das hob die Stimmung dann aber natürlich nur noch mehr: die Atmosphäre war super! Alle waren gut drauf und wollten einfach nur zusammen eine gute Zeit haben. Und die gaben uns die Jungs auch!

Die drei sorgten für klasse Musik und einen super Abend. Das hat nicht nur uns, sondern auch unsern Gästen gefallen. Jeder ging wohl an diesem Abend mit einem Lächeln und möglicherweise dem einem oder anderen Rausch nach Hause….wer weiß…

Hier geht`s zum Video: das Bach Jazz Trio heizt ein!

Musik-Session in unserm Hotel

Musik costa rica samara

Musikalisch gehts`s ab im Hotel „Paraiso del Cocodrilo“: der eine spielt Gitarre, der nächste schmettert auf seinem Saxofon und wer nichts spielen kann singt eben ein bisschen den Text mit…Hauptsache ihr habt Spaß bei unserer Musik-Session!

Musik wird groß geschrieben bei uns im Hotel „Paraíso del Cocodrilo“ und jeder der spontan mit-jammen möchte ist gerne gesehen. Wer aber lieber inaktiv bleiben will, kann natürlich auch nur seinen Kopf im Rhythmus mitschwenken. Was immer dir am liebsten ist…

Musik machen im Dschungel
Gemeinsames Jammen im Hotel „Paraiso del Cocodrilo“

Also egal ob stiller Genießer oder begeisterter Musiker, eines hatte jeder an diesem Abend: Spaß. Ein Gläschen Wein oder das ein oder andere Bier trugen da möglicherweise auch zu bei…aber naja das gehört nun mal zur relaxten Stimmung bei einer Musik-Session. Von alten Rock-Klassikern, bis zu neueren Pop-Songs oder lateinamerikanischen Melodien: eigentlich war alles dabei. Eine kleine Rap-Einlage vom Hotelbesitzer Rainer hat zwar gefehlt, aber es gibt ja immer noch ein nächstes Mal…

Und das solltet ihr auf keinen Fall verpassen, wenn ihr gerade zufällig in der Nähe seid. Kommt einfach vorbei auf einen kleinen Drink und chillige Gitarren-Melodien unter klarem Sternenhimmel. Ihr werdet es nicht bereuen.

internationale Künstler

Putin ist wohl nicht so der größte Rap-Fan…deswegen möchte er diesen in Russland auch „lenken“

Unser Hotel mitten im Dschungel findest du hier

Nowhere – Festival

Individuelles Festival in Spanien ähnelt Woodstock

Ein Festival der anderen Art. Musik, Sprachen, Kunst, Partys uvm. Die Besucher gestalten das Festival in Spanien durch Workshops und individuelle Stadtteile selber. Denn Selbstdarstellung ist eines der Grundprinzipien von Nowhere. Genauso wie das Kommerz-Gebot, es gibt nämlich nichts zu kaufen. Verpflegen muss man sich selbst. Ein Survival Guide gibt eine Anleitung für Körper, Inklusion, Beziehungen… Lebt Woodstock wieder auf?

Nowhere… Selbstdarstellung… kein Kommerz… hinterlasse keine Spuren, nur Fußabdrücke… vielfältige, internationale Gesellschaft… kein Kommerz… gut fühlen unter Gleichgesinnten… jeder ist willkommen…Nowhere Festival

 

A festival of a different kind. Music, languages, art, parties and much more. The visitors create the festival in Spain through workshops and individual city districts themselves. Because self-expression is one of the basic principles of Nowhere. Just like the commercial imperative, there is nothing to buy. You have to feed yourself. A Survival Guide gives guidance on the body, inclusion, relationships… Is Woodstock reviving?

Nowhere…self-portrayal…no commerce…leave no traces, only footprints…diverse, international society…no commerce…feel good among like-minded people…everyone is welcome…Nowhere Festival

Spain is host of the Nowhere-Festival
Create your own Festival

Un festival de otro tipo. Música, idiomas, arte, fiestas y mucho más. Los visitantes diseñarán el festival en España por sí mismos a través de talleres y distritos de la ciudad. Porque la autoexpresión es uno de los principios básicos de Nowhere. Al igual que el mandamiento comercial, no hay nada que comprar. Hay que alimentarse. Una guía de supervivencia ofrece orientación sobre el cuerpo, la inclusión, las relaciones… ¿Revive Woodstock?

Nowhere….autorretrato…ningún comercio…no dejar huellas, sólo pisadas…sociedad diversa, internacional…ningún comercio…sentirse bien entre personas de ideas afines…todos son bienvenidos…Festival de Nowhere…